2. Stück

Theater am Kurfürstendamm

Der Kredit

Donnerstag, 15.12.2016, 20 Uhr

Komödie von Jordi Galceran
mit Markus Majowski und Ilja Richter


Bild "1445599456_derkredit_iljarichterundmarkusmajowski3_c_michaelpetersohnwwwpolarizedde.jpg"Der Filialleiter der Bank hat bislang in seinem Leben scheinbar alles richtig gemacht. Zufrieden kann er auf Frau, Haus, Kinder und Job blicken. Zumindest ist er dieser Meinung, bis zu jenem Tag, an dem Anton Herberg in seiner Filiale erscheint. Er möchte einen Kredit beantragen, kann dafür aber nicht die nötigen Sicherheiten erbringen. Das Risiko ist dem Filialleiter zu hoch und so lautet sein kurzgefasstes Fazit: Antrag geprüft und abgelehnt! Anton Herberg jedoch lässt sich nicht so leicht abwimmeln – er hakt nach und pocht auf seine Vertrauenswürdigkeit. Doch als das alles nichts hilft, eröffnet er kurzentschlossen ein Spiel um Geld und Glück und bringt damit das berufliche und private Leben des Filialleiters völlig ins Wanken.
Bild "1445599583_derkredit_iljarichterundmarkusmajowski_c_barbarabraun.JPG"Im Handumdrehen stellt Autor Jordi Galceran die Weichen für ein erfrischend komisches Psychoduell voller überraschender Wendungen und Wortwitz und wirft dabei die Frage auf, ob man Geld gegen das eigene Glück aufrechnen kann.

Filialleiter: Markus Majowski
Anton Herberg: Ilja Richter

Regie: Martin Woelffer
Ausstattung: Julia Hattstein

Die Premiere von "Der Kredit" kam Anfang März 2015 in der Komödie am Kurfürstendamm sowohl beim Publikum wie auch der Presse gut an.
Die Berliner Morgenpost schrieb: "Majowski und Richter liefern sich ein fintenreiches Hase-und-Igel-Rennen in ständig wechselnden Rollen, sie bremsen sich lustvoll aus, sie schlagen wortreich Haken und bleiben ihren Rollen dennoch treu. Das macht großen Spaß und ist spannend …"
Die Berliner Zeitung befand: "... Majowski als eingebildet-engstirniger Filialleiter und Ilja Richter als charmant-undurchsichtiger Anton inszeniert. Die beiden gehen sich hübsch gemein und hinterlistig an die Gurgel."
Und Inforadio (rbb) urteilte: "... bald liefern sich Markus Majowski und Ilja Richter einen Schlagabtausch unter Männern auf Augenhöhe. Eher lässig und locker der von Richter verkörperte Antragsteller - ein Frauenversteher und Charmeur mit Intuition. Pedantisch auf Ordnung und Etikette bedacht der Filialleiter des Majowski ..."
Die B.Z. lobte: "Ein gefundenes Fressen für zwei großartig aufgelegte Komödianten, die sich in der temporeichen Inszenierung von Martin Woelffer die Bälle nur so zuwerfen."
Und Der Tagesspiegel resümierte: "[es] spitzt sich eine Psycho-Farce zu, die bald existenzielle Dimensionen annimmt.  … Woelffer inszeniert diese Groteske über Bares und Werteverfall schnörkellos und timingsicher."

Foto: ©Michael Petersohn, Barbara Braun

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltungen in der aktuell von Ihnen ausgewählten Kategorie "Senioren-Abo" in dieser Zusammenstellung nur als Abonnement für Senioren angeboten werden. Programmänderungen vorbehalten.

Preise und Kartenreservierungen unter Telefon 0 42 21 / 1 65 65.

Layout und Realisierung: ORION-DESIGN Mediengestaltung - Theme by sbDESIGN